Naturwunder Neuseelands

22 Tage / 21 Nächte im Kleinbus ab Christchurch bis Auckland

Entdecken Sie die Region Neuseeland in Neuseeland


Reisebaukasten Anfrage



1. Tag: Christchurch

Nach Ihrer Ankunft in Christchurch fahren Sie in Eigenregie zum Hotel (Flughafentransfer optional möglich). Um 19:00 Uhr treffen sich alle Teilnehmer zum Kennenlernen bei einem gemeinsamen Willkommensabendessen.

Heartland Hotel Cotswold o.ä. (A)

2. Tag: Christchurch - Lake Ohau (305 km)

Über Geraldine und Fairlie fahren Sie heute zum Tekapo See. Hier besteht die Gelegenheit zu einem Alpenrundflug (optional). Anschließend fahren Sie durch das goldfarbene Tussock-Grasgebiet des MacKenzie-Plateaus in den landschaftlich besonders reizvollen Mt. Cook Nationalpark.

Lake Ohau Lodge o.ä. (FA)

3. Tag: Lake Ohau - Dunedin (283 km)

Durch das Waitaki Tal gelangen Sie heute zur Ostküste und anschließend über Oamaru weiter in Richtung Süden. Unterwegs besichtigen Sie die Moeraki Boulders. Gegen Mittag erreichen Sie die schottisch geprägte Stadt Dunedin. Nach einer orientierenden Stadtrundfahrt unternehmen Sie einen Ausflug auf die nahegelegene Otago Halbinsel. Die „Wildlife Cruise“ führt vorbei an der Brutkolonie der Königsalbatrosse. Anschließend besuchen Sie eine Kolonie der seltenen Gelbaugen-Pinguine.

Kingsgate Hotel Dunedin o.ä. (FA)

4. Tag: Dunedin - Stewart Island (233 km)

Von Dunedin fahren Sie über Balclutha in das attraktive Naturgebiet des Catlins Forest Parks. Hier wächst noch unberührter Wald, wie er ursprünglicher nicht sein kann. Eine kurze Wanderung bringt Ihnen die urzeitliche Fauna näher. Anschließend fahren Sie über Invercargill weiter nach Bluff, die südlichste Stadt Neuseelands. Von hier legen Sie zu einer einstündigen Überfahrt mit dem Schiff zur Stewart Island ab.

Bay Motel o.ä. (F)

5. Tag: Stewart Island

Abgesehen von der kleinen Siedlung Halfmoon Bay ist diese Insel vollkommen unberührt. Sie besuchen die nahegelegene Ulva Insel, die ein Naturparadies für Vögel ist. Nach einer kurzen Wanderung begeben Sie sich mit dem Boot auf den Rückweg nach Oban.

Bay Motel o.ä. (F)

6. Tag: Stewart Island - Te Anau (185 km)

Mit der Fähre geht es zurück nach Bluff und Ihre Weiterfahrt führt Sie über die „Southern Scenic Route” nach Te Anau. Am Nachmittag besteht die Gelegenheit zu einem Spaziergang am Ufer des Sees mit Besuch eines Vogelparks, außerdem haben Sie die Möglichkeit zu einer Kurzwanderung auf dem Kepler-Track.

Kingsgate Hotel Te Anau o.ä. (FA)

7. Tag: Te Anau - Queenstown (404 km)

Am Morgen geht Ihre Fahrt durch eine abwechslungsreiche Berglandschaft weiter zum Milford Sound. Auf einer Schifffahrt durch den Fjord kommen Sie der unberührten Natur näher und gelangen fast bis auf das offene Meer hinaus. Die Rückfahrt durch die unberührten Naturgebiete des Nationalparks führt Sie über Te Anau und entlang des einsamen Wakatipu Sees nach Queenstown, wo Sie nach Ihrer Ankunft eine kurze Rundfahrt unternehmen.

Heartland Hotel Queenstown o.ä. (F)

8. Tag: Queenstown

Genießen Sie Ihren freien Tag in Queenstown, eingebettet von hohen Bergen und direkt am Lake Wakatipu, oder nehmen Sie an einem der zahlreichen Ausflüge teil, die vor Ort angeboten werden. Die Möglichkeiten sind endlos: Eine Dampfschifffahrt auf der TSS Earnslaw, eine Seilbahnfahrt auf den Bob’s Peak, Rafting, Bungee Springen oder eine Wanderung durch die schöne Landschaft (alles optional).

Heartland Hotel Queenstown o.ä. (F)

9. Tag: Queenstown - Fox Glacier (327 km)

Am Morgen legen Sie einen kurzen Besichtigungsstopp in der ehemaligen Goldgräberstadt Arrowtown ein. Über die „Crown Range“ führt Sie Ihre Fahrt in das Gebiet des Mt. Aspiring Nationalparks. Am Nachmittag unternehmen Sie am Moeraki See einen eindrucksvollen Spaziergang durch den einzigartigen Urwald bis zur tosenden Tasmanischen See. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Fox Glacier. Bei guten Wetterverhältnissen besteht die Gelegenheit zu einem Hubschrauberrundflug über die Alpen- und Gletscherlandschaft des Westland Nationalparks (optional).

Heartland Hotel Fox Glacier o.ä. (FA)

10. Tag: Fox Glacier - Franz Josef Glacier - St. Arnaud (417 km)

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie das imposante Tal des Franz Josef Gletschers. Später besichtigen Sie in Hokitika eine Jade-Manufaktur. Entlang der wildromantischen Küstenstraße erreichen Sie heute den Paparoa Nationalpark, wo Sie in Punakaiki die bekannten „Pfannkuchenfelsen“ besichtigen. Ihr heutiges Etappenziel ist St. Arnaud am Rande des Nelson Lakes Nationalparks.

Alpine Lodge o.ä. (FA)

11. Tag: St. Arnaud - Nelson (186 km)

Heute steht der Besuch des wunderschönen Abel Tasman Nationalparks, der für seine idyllischen, goldgelben Strände, den Wald mit Farnbäumen und das türkisfarbene Meer bekannt ist, auf dem Programm. Auf einer Bootstour können Sie die Küstenlandschaft genießen. Oftmals können während der Fahrt sowohl neuseeländische Robben als auch Delfine beobachtet werden. Im Anschluss erfolgt die Weiterfahrt in die „Künstlerstadt“ Nelson, an der sonnenreichen Tasman Bay gelegen.

Beachcomber Motor Inn o.ä. (F)

12. Tag: Nelson - Kaikoura (243 km)

Am Morgen fahren Sie weiter in die Provinz Marlborough, Neuseelands größtem und bekanntesten Weinanbaugebiet. Die Ostküste entlang geht es schließlich nach Kaikoura. Das sehr nährstoffreiche Meer bei Kaikoura wird von Walen, insbesondere Pottwalen, aufgesucht und ist deshalb ein idealer Ort für Walbeobachtungen. Am Nachmittag können Sie einen optionalen Bootsausflug unternehmen.

Quality Suites Kaikoura o.ä. (F)

13. Tag: Kaikoura - Wellington (156 km)

Sie fahren weiter in das Hafenstädtchen Picton, wo Sie an Bord der Fähre gehen, die Sie zur Nordinsel bringt. Die rund dreistündige Schiffsfahrt führt zunächst durch die romantischen Marlborough Sounds, bevor man das offene Meer der Cook Strait erreicht. Nach der Ankunft in Wellington werden Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gebracht.

Bay Plaza Hotel o.ä. (FA)

14. Tag: Wellington

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Stadt kann vom Hotel aus ideal zu Fuß erkundet werden. Sehenswert ist das Nationalmuseum Neuseelands, Te Papa. Außerdem lohnt ein Besuch des Botanischen Gartens oder ein Ausflug nach Zealandia, dem ehemaligen „Karori Wildlife Sanctuary“, einem Refugium für bedrohte Tierarten (alles optional).

Bay Plaza Hotel o.ä. (F)

15. Tag: Wellington - Tongariro Nationalpark (287 km)

Weiter geht es entlang der Kapiti-Küste und durch die Farmgebiete von Manawatu in Richtung Norden. Ihr heutiges Tagesziel ist das „Herz“ der Nordinsel, der Tongariro Nationalpark, der zweitälteste Nationalpark der Erde.

Skotel Ruapehu o.ä. (FA)

16. Tag: Tongariro Nationalpark - Rotorua (184 km)

Ihre Weiterfahrt führt Sie zu Neuseelands größtem Binnensee, dem Lake Taupo. Anschließend besuchen Sie die Maori des Ngati Tuwharetoa Stammes. Nach dem Besuch der mächtigen Huka Wasserfälle erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel Rotorua in der Thermalregion Neuseelands. Hier besichtigen Sie das berühmte Thermalgebiet von Te Puia, wo Sie kochende Schlammtümpel und sprühende Geysire erleben. Am Abend genießen Sie eine Vorführung traditioneller Tänze und Gesänge der Maori mit einem typischen Hangi (Essen aus dem Erdofen).

Sudima Hotel Rotorua o.ä. (FA)

17. Tag: Rotorua - Coromandel Halbinsel (238 km)

Am Vormittag erfolgt die Weiterfahrt entlang der Bay of Plenty zur Coromandel Halbinsel. Über Waihi und Tairua gelangen Sie zum Hot Water Beach, an dem bei Ebbe heißes Quellwasser durch den Sand an die Oberfläche steigt. Wenn es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie eine kurze Wanderung zur Cathedral Cove.

Pacific Harbour Motor Lodge o.ä. (F)

18. Tag: Coromandel Halbinsel - Auckland (150 km)

Heute geht es weiter Richtung Auckland, der Metropole des Landes. Während einer kurzen Stadtrundfahrt lernen Sie die „Stadt der Segel“ näher kennen.

Grand Chancellor Auckland City o.ä. (F)

19. Tag: Auckland - Bay of Islands (230 km)

Vormittags fahren Sie in die subtropische Bay of Islands und begeben sich auf eine Bootsfahrt durch das Insellabyrinth. Am Cape Brett können Sie mit etwas Glück Delfine und manchmal sogar Orcas beobachten.

Kingsgate Hotel Autolodge o.ä. (FA)

20. Tag: Bay of Islands

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem ganztägigen Busausflug an die Nordspitze Neuseelands, zum Cape Reinga, wo Südpazifik und Tasman See aufeinander treffen (optional).

Kingsgate Hotel Autolodge o.ä. (FA)

21. Tag: Bay of Islands - Auckland (361 km)

Von der Bay of Islands fahren Sie heute zur verträumten Bucht von Hokianga an der Westküste. Von Opononi erfolgt die Weiterfahrt in den geschützten Waipoua Kauriwald, wo Sie bis zu 2.000 Jahre alte Kauribäume finden. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt über Dargaville und Matakohe zurück nach Auckland.

Grand Chancellor Auckland City o.ä. (F)

22. Tag: Auckland

Ihre erlebnisreiche Reise endet mit dem Frühstück. (F)


Eingeschlossene Leistungen:

Deutschsprachiger Reiseleiter/Fahrer, Fahrt im klimatisierten Kleinbus, Programm und Verpflegung gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Fährüberfahrten Wellington - Picton sowie Bluff - Invercargill - Bluff, Unterkunft in Hotels, Motels und Lodges der Mittelklasse, Gepäckservice, Nationalparkgebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben, Flughafentransfers, Trinkgelder

Mindest-/Maximalteilnehmerzahl:

7/15
Hinweis zu Stornierungsfristen bzgl. Mindestteilnehmer siehe AGB 8b)

Abfahrtstermine:

Ab Christchurch
2016: 24.10.*, 31.10.*, 07.11.*, 14.11.*, 21.11.*, 28.11., 12.12., 19.12.*
2017: 02.01.*, 09.01.*, 16.01.*, 23.01.*, 30.01.*, 06.02.*, 13.02.*, 20.02.*, 27.02., 06.03., 13.03., 20.03.*, 27.03.
Ab Auckland
2016: 04.11.*, 18.11., 23.12.*
2017: 06.01., 20.01., 03.02., 10.02.*, 17.02., 03.03.*
Die mit * markierten Termine sind garantierte Abfahrten.

Hinweis:

Die Ankunft in Christchurch am Anreisetag muss spätestens bis 17:00 Uhr erfolgen; bitte beachten Sie, dass das Gepäck auf 20 kg pro Person begrenzt ist. Bei dem Abfahrtstermin 12.12. ist in Wellington am Weihnachtstag das Te Papa Nationalmuseum geschlossen und kann daher nicht besucht werden.
Aufgrund des schweren Erdbebens in Neuseeland im November 2016 wird der Routenverlauf bis zur Öffnung der Straßen geändert durchgeführt:

Tag 1 bis Tag 10 unverändertes Programm

11. Tag Do Nelson Lakes Nationalpark - Nelson
St. Arnaud liegt direkt am Rotoiti-See, umgeben von einer beeindruckenden Bergwelt. Hier am Vormittag Gelegenheit zu einer kurzen Wanderung durch die stille, rauhe Landschaft.
Anschliessend Weiterfahrt zur „Künstlerstadt“ Nelson, an der sonnenreichen Tasman Bay gelegen. Zeit fuer einen kurzen Stadtbummel am Nachmittag, bevor es zum Hotel geht, dass nur unweit vom Strand liegt.
Beachcomber Motor Inn o.ä. (F)

12. Tag Fr Tagesausflug Abel Tasman Nationalpark
Heute Besuch des wunderschönen Abel Tasman-Nationalparks. Er ist bekannt für seine idyllischen, goldgelben Strände, den Wald mit Farnbäumen und das türkisfarbene Meer. Bei einem Schiffsausflug geniessen Sie diese Küstenlandschaft. Oft können während der Fahrt die neuseeländischen Robben beobachtet werden, manchmal sogar Delphine. Sie können einen Spaziergang am Strand unternehmen, im azurblauen Wasser schwimmen oder eine kurze Wanderung durch den Nationalpark unternehmen. Uebernachtung ist wieder in Nelson.
Beachcomber Motor Inn o.ä. (F)

13. Tag Sa Nelson - Picton - Wellington
Am Morgen Fahrt in die Provinz Marlborough. Durch das Naturschutzgebiet von Pelorus Bridge wird zunächst Havelock angefahren. Haupteinnahmequelle der Be­völke­rung dieses kleinen Ortes ist die Muschelzucht. Weiterfahrt nach Blenheim und in die Provinz Marlborough, Neuseelands größtem und bekanntesten Weinanbaugebiet. Gegen Mittag Ankunft in dem Hafenstädtchen Picton. Einschiffung auf die Fähre zur Nordinsel nach Wellington. Die rund dreistündige Schiffsfahrt führt zunächst durch die romantischen Marlborough Sounds, bevor man das offene Meer der Cook Strait erreicht. Nach der Ankunft in Wellington Transfer zum zentral gelegenen Hotel.
Bay Plaza Hotel o.ä. (FA)

Tag 14 bis Tourende unverändertes Programm

Vorbehaltlich Änderungen

Es gelten gesonderte Stornobedingungen vor Abreise bis 30 Tage: lt. AGB, 29-15 Tage: 40%, ab 14 Tage: lt. AGB


Preise und weitere Informationen

Die Tour beginnt in Christchurch und endet nach 22 Tagen in Auckland.

Saison Preise pro Person
von bis Doppelzimmer Einzelzimmer Kind
01.10.2017 31.01.2018 5.392 € 6.760 € auf Anfrage
01.02.2018 28.02.2018 5.488 € 6.848 € auf Anfrage
01.03.2018 31.03.2018 5.392 € 6.760 € auf Anfrage


Web-Code: TO1603219

Reisebaukasten Anfrage